Ob Berg oder Tal – das ist egal

ob Berg oder Tal – das ist egal

 

Einzugsgebiet und Erreichbarkeit

Das Angebot richtet sich an Personen, die im Versorgungsgebiet von ALB|Pflege Enges Ambulante Dienste wohnen. Das Einzugsgebiet umfasst folgende Gebiete und Orte:

  • Die Stadt Münsingen mit ihren Stadtteilen
  • Die Gemeinden Gomadingen und Mehrstetten
  • Die Stadt Bad Urach mit ihren Stadtteilen Wittlingen, Hengen und Seeburg
  • Die Gemeinde Römerstein mit Böhringen, Zainingen, Donnstetten, Strohweiler und Aglishardt
  • Die Gemeinden Grabenstetten und Hülben
  • Die Gemeinde Schopfloch

In der Regel sind wir von Montag bis Freitag unter den angegebenen Festnetznummern erreichbar. Falls das Büro nicht besetzt ist, kann eine Nachricht mit Name und Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. Wir werden per Email informiert und können zeitnah zurückrufen.
Unsere Pflege- und Betreuungskunden haben die Möglichkeit, über die auf dem Dokumentationsordner angegebene 24h-Service-Rufnummer Kontakt aufzunehmen.
Über das Kontaktformular unserer Website sowie die dort ebenfalls hinterlegten E-Mail Adressen können Sie ebenfalls jederzeit eine Anfrage stellen oder Kontakt aufnehmen.
Persönliche Kontakte finden nach Absprache vor Ort in der häuslichen Umgebung statt.

Qualitätssicherung

Vor Beginn der Betreuung wird ein kostenloses Erstgespräch mit den Angehörigen und dem zu betreuenden Menschen angeboten. Im Rahmen dieses Erstgespräches werden alle relevanten persönlichen Daten erfasst, der Biografiebogen so weit wie möglich ausgefüllt und Art und Umfang der Betreuungsangebote festgelegt. Für jeden Betreuten wird eine Akte angelegt, die bei jedem Einsatz in der häuslichen Umgebung mitgeführt wird. In der Akte befinden sich die entsprechenden Inhalte zur Ambulanten Pflege z.B. mit den wichtigsten Daten und Telefonnummern sowie andere relevante Hinweise wie z. B. Medikamente, Allergien oder andere Besonderheiten, auf die bei der Begleitung geachtet werden muss. Hier findet sich auch der Nachweis über die geleisteten Stunden und die entsprechende Dokumentation. Die Akte ist für die Angehörigen und Betreuten jederzeit einsehbar und wird unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz geführt.

Durch unsere Arbeit mit Menschen in der Ambulanten Pflege haben wir ein hohes Maß an Empathie und Geduld sowie die notwendige Erfahrung im Umgang mit Krisensituationen und Kompetenzen in schwierigen Situationen. Regelmäßige Teilnahme an internen und externen Fortbildungen ist gewährleistet. Wir beschäftigen für SGB XI-Leistungen ausschließlich Pflegefachkräfte und qualifizierte Pflegekräfte, alle Mitarbeiter sind außerdem in die Kommunikationsstrukturen wie z. B. Dienstbesprechungen, Teamsitzungen und Dienstübergaben eingebunden.

Als Pflegedienst mit Mitarbeitern, die teilweise über mehr als 15-jährige Erfahrung in der Versorgung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen mit körperlichen Handicaps und / oder mit Einschränkungen der Wahrnehmung, dem Lernen, Erinnern und Denken betroffen sind, können wir Ihnen eine Qualitätszusage machen, die auch ein durch eigenes internes Qualitätsmanagementsystem gewährleistet wird.

 

Kommentare sind geschlossen.